Kidsimply GmbH

"Die Reise der besonderen Sterne“ eine Geschichte über Gefühle, Inklusion und Veränderung

€19.95

"Die Reise der besonderen Sterne“ eine Geschichte über Gefühle, Inklusion und Veränderung

Sechs kleine Sterne kommen im Körper von Kindern mit Behinderung auf die Erde.

Ihre Mission ist es, den Menschen zu zeigen, wie schön es ist, dass jeder einzigartig ist.

Doch bald schon bemerken sie, wie schwer diese Aufgabe ist, und wie wenig die Menschen über besondere Kinder wissen.

Mit viel Liebe, einer List und einer kleinen Prise Magie gelingt es ihnen, dass ihre Botschaft endlich ankommt:

Wenn wir fest zusammenhalten und unseren Mitmenschen mit Respekt und Offenheit begegnen, können wir gemeinsam die Welt ein kleines bisschen besser machen.

 

Wir lieben es, weil
Es eine Geschichte über Inklusion ist zum Nachdenken & Verändern

"Das Buch "Die Reise der besonderen Sterne" ist ein liebevoll illustriertes Kinderbuch im Auftrag der Inklusion. Behinderung ist ein Thema das jeder kennt, aber kaum einer macht sich darüber Gedanken, dass hinter jedem behinderten Menschen eine Persönlichkeit steckt, die Gefühle hat wie jeder andere auch." - Melanie Matl 

 

Über den Verlag

Die Reise der besonderen Sterne ist Melanie Matls Herzensprojekt und ihr Debüt als Kinderbuchautorin. Die zweifache Mutter lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern im   Allgäu und hat selbst eine besondere Tochter: Sophia ist   sieben Jahre alt und wurde mit einem seltenen Gendefekt   geboren. Schon jetzt erfährt sie immer wieder Ausgrenzung,   Zurückweisung und Ablehnung – dabei will sie einfach nur   dabei sein, Spaß haben und ihren Mitmenschen zeigen, wie   gern sie sie hat.


Oft entsteht der Eindruck, dass nicht die Kinder ein Problem mit ihrer Behinderung haben, sondern die Erwachsenen. Die Autorin möchte mit ihrem Buch für Aufklärung sorgen und die Vorurteile gegenüber besonderen Kindern ein für alle Mal aus dem Weg räumen, damit sie endlich als das akzeptiert werden, was sie sind: Einzigartige und wunderbare Kinder, die genau so fühlen, wie jeder andere.