Mentorverlag

Hallo, König!

€24.00

„Dieses Buch macht Kinder stark!”

Das Kinderbuch „Hallo, König!” ist das erste Buch der Rumpelschule Serie und zeigt den kleinen Lesern, dass man nicht immer so wie alle anderen sein muss, sondern auch seinen eigenen Weg gehen darf.

Der Held der Geschichte, Benno Bombig, zeigt dabei mit viel Charme und Witz wie viel Spaß es machen kann, ganz man selbst zu sein.

 

Kinderbuch, Hardcover

Wir lieben es weil

DIVERS/INKLUSIV

Mentor haben großartige Bücher für Kinder und Erwachsene. Uns gefallen die Themen der Bücher als auch der nachhaltige, diverse, inklusive und empowernde Ansatz.  

Über den Verlag


Der Mentor Verlag ist ein unabhängiger, eigentümergeführter Verlag aus Berlin – seit kurzem auch Teil des Freundeskreises der Kurt Wolff Stiftung.

Wir, die beiden Jungverleger Philipp und Niclas, haben vor acht Jahren den Start-up-Campus „Factory“ mitgegründet und lieben es, Communities zu bauen. Als Verlag dreht sich bei uns alles um die Gemeinschaft und um großartige Bücher – für Kinder und Erwachsene. Uns liegen Themen rund um Kinderbildung, Nachhaltigkeit, gesundes Leben, aber auch das gesellschaftliche Zusammenleben insgesamt am Herzen.

Mittlerweile dürfen wir mit Autor*innen wie Francesca Cavallo, Ronja von Rönne, Jimmy Kimmel oder Lupita Nyong'o zusammenarbeiten.

SO SOLL'S SEIN!

ÖKOLOGISCH

Nachhaltigkeit zieht sich durch unser gesamtes Unternehmen. Durch euren bewussten Einkauf werden mit jeder Bestellung Bäume gepflanzt.

SOZIO-KULTURELL & ÖKONOMISCH

Wir unterstützen Kommunen durch einen fairen Einkauf zu fairen Preisen. Von handgefertigten Puppen bis zu Spielzeug und Haushaltsartikeln, hier kauft ihr fair.

DIVERSITÄT & GLEICHBERECHTIGUNG

Vielfältiges und inklusives Spielzeug und Bücher bereichern alle Kinder, damit sich auch möglichst viele Kinder wiedererkennen können.

ÜBER UNS

"kidsimply the best for families"

Kidsimply wurde aus Liebe zur Familie und der Überzeugung gegründet, dass Qualitätsprodukte, die nachhaltig produziert wurden, nicht die Welt kosten müssen. Sie können sogar einen soziokulturellen, ökonomischen und ökologischen Mehrwert schaffen für alle Beteiligten in der Lieferkette und den Eltern helfen, ihren Alltag mit weniger Stress zu bewältigen.